Ratgeber und Blog rund um Natur

 

Natur erleben

 

Neuste Beiträge

Tagpfauenauge
Tagpfauenauge
Erdnuss
Erdnuss
Frauenschuh
Frauenschuh

 

Beiträge

Klebefalle Sonnentau Gegabelt
Gegabelter Sonnentau
Venusfliegenfalle geschlossen
Venusfliegenfalle
Schlauchpflanze Haube
Schlauchpflanze
Fleischfressendepflanzen
Fleischfressendepflanzen
Birkenblattwespe
Birkenblattwespe
Fingerhut
Fingerhut
Kleiner Fuchs
Kleiner Fuchs
Fichte
Fichte
Löwenzahn
Löwenzahn
Klatschmohn
Klatschmohn
Fettkraut
Fettkraut
Mistbiene
Mistbiene
Brauner Grashüpfer
Brauner Grashüpfer
Wanzenfliege
Wanzenfliege
Jakobskrautbär
Jakobskrautbär
Birke Stamm
Hängebirke
Himbeer Frucht
Himbeere
Jakosb Greiskraut Blühte
Jakobs Greiskraut
Rittersporn Blühte
Rittersporn
Totholz
Totholz
Frauenschuh
Frauenschuh
Jakosb Greiskraut Blühte
Erdnuss
Tagpfauenauge
Tagpfauenauge

Gartenlaser ist ein Block rund um Natur und Garten. Lesen Sie Beschreibungen von Tieren und Insekten. Pflanzen haben eine hohe Bedeutung in unserem Leben. Sie sind Nahrungsmittel und nachwachsender Rohstoff. Auch in der Medizin sind sie unersetzlich so wie in der Kosmetik. Pflanzen und ihre Produkte sind wertvolle Erzeugnisse für den Menschen und das nicht nur in der Vergangenheit. Auch heute sind wir nicht in der Lage alle pflanzlichen Stoffe künstlich nachzubauen. Wer würde einen künstlichen Apfel Essen? Wir wären auch nicht in der Lage die Weltbevölkerung mit künstlichen Lebensmitteln zu versorgen. Das Ausgangsmaterial würde auch hier immer natürlichen Ursprunges sein. Pflanzen sind ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Umwelt. Neben der Ernährung sind sie der wichtigste Sauerstoff Produzent auf unserer Erde. Die reinigen die Luft und regulieren unser Klima. Ohne die großen Waldflächen, welche den Wasserhaushalt regulieren wäre unser Planet nicht für den Menschen geeignet. Leider hat der moderne Mensch vieles vergessen oder registriert nicht wie abhängig wir von der Natur sind. Organisches Material und somit Pflanzenmasse ist noch nicht zu ersetzen. Und ich glaube es wird uns auch in naher Zukunft nicht gelingen. Pflanzen bieten ebenfalls einer hohen Anzahl von Lebewesen an Lebensraum. Eigentlich den meisten an Land lebenden. Es gibt nur ein paar Ausnahmen. Wie zum Beispiel Lebewesen auf den Polargebieten oder Bewohner der Wüste. Aber ihre Anzahl ist sehr gering verglichen mit dem Rest der Tierwelt, welche von Pflanzen abhängig ist. Auch wenn der Löwe kein Pflanzenfresser ist so ist er dennoch abhängig von ihnen. Sie dienen als Versteck oder Schlafplatz. Aber das ist bei weitem nicht alles. Seine Größe Abhängigkeit besteht indirekt. Der Löwe ist als Raubtier abhängig von seinen Beuteltieren. Sind diese nicht ausreichend vorhanden geht auch der Löwen bestand zurück. Und die Beuteltiere sind Pflanzenfresser. Somit ist auch der Löwe von Pflanzen abhängig, auch wenn er sie nicht direkt zur Ernährung verwendet. Somit ist in der Natur fast alles direkt oder indirekt von Pflanzen abhängig. Selbst Fische. Zum einen fressen manche Arten Algen. Jene Fische sind dann wieder Beute für andere Fische. Und zum anderen der Sauerstoff. Denn auch Fische atmen. Ohne Sauerstoff in der Luft gibt es auch keinen Sauerstoff im Wasser. Wasser ist H 2 O also zwei Wasserstoff Moleküle und ein Sauerstoff Moleküle. Aber dieser Sauerstoff nützt den Fischen nichts. Fische können nicht das Wasser aufspalten. Sie atmen den gelösten Sauerstoff. So wie Kohlensäure in der Limo so ist auch Sauerstoff im Wasser. Fische sind in der Lage diesen Sauerstoff oder besser gesagt diese Luft heraus zu filtern. Dafür haben sie nicht wie Landbewohner eine Lunge, sondern Kiemen. Diese Luft wird durch Wellen oder ähnliche Wasser Bewegungen aufgenommen. Das macht Fische auch abhängig von Pflanzen. Es gibt Algen welche direkt im Wasser Sauerstoff produzieren. Allerdings ist ihr Anzahl viel zu gering, um damit die Weltmeere zu versorgen. Die Luft welche mechanisch in das Wasser geschmissen wird ist angereichert mit Sauerstoff von Landpflanzen. Ratgeber und Blog rund um Natur.